Archiv der Kategorie: Architektur

Erweiterungsbau Landesmuseum Zürich: eine Wannabe Sculpture

 Vision nicht erreicht: schade !

 

Modell Erweiterung Landesmuseum Zürich

Modell Erweiterung Landesmuseum Zürich, Foto aus dem Internet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Erwartungen an die serpentinartige Form des Vorprojektes waren enorm, vor allem wenn man diese Serpentine auf Fussgängerhöhe neben der alltäglichen Seitenansicht simultan auch deren Aufsicht und Untersicht betrachten kann, wäre es vom Prinzip her nur konsequent gewesen , so wie im Vorprojekt angedeutet, dass diese „Skulptur“ konsequent auch wie eine Skulptur behandelt worden wäre. Das heisst, alle drei Ansichten hätten mit dem gleichen noblen Material durchgezogen werden sollen.

Ansicht Erweiterungsbau Landesmuseum Zürich

Ansicht
Erweiterungsbau Landesmuseum Zürich

Ansicht Februar 2016 Erweiterungsbau Landesmuseum Zürich

Ansicht
Erweiterungsbau
Landesmuseum Zürich

Was nun da steht, ist gegenüber dem damals, als exzellent bewertete Wettbewerbseingabe, eine Enttäuschung.

Es wurde keine Skulptur sondern ein “extravagant” normales Gebäude hingestellt, mit einer alltäglichen Beton-untersicht, wo am Übergang von Wand zu Untersicht, klar zum Ausdruck kommt, dass  die Tuffsteinimitation der Wände lediglich ein dünnes Applique ist. Und mit einem billig anmutenden „Eternit” Welldach; welches die ganze, mit diesen einmaligen Vorhaben, aufgebrachten Anstrengung wieder zunichte macht. Auch der Übergang vom Altbau zu Neubau ist an diesem Ende (siehe Bild unten) der Serperntine durch den schiefen Winkelanschluss zu  grobschlächtig: Die elegnate Leichtigkeit des Modells ist bei dessen Umsetzung in die Realität nicht gelungen.   – schade !

Ansicht im Februar 2016 Erweiterungsbau Landesmuseum Zürich

Ansicht
Erweiterungsbau
Landesmuseum Zürich Foto aus dem Internet